Die Bankgeschäfte des Freilicht-Theater e.V.

Vergangenen Samstag, den 16.04.2016, wurden, wie bereits angekündigt, die kompletten Bänke im Zuschauerraum des Freilicht-Theater ausgetauscht. Die fragilen Sitzschalen, in denen sich ständig Regenwasser sammelte und die dadurch schon sehr marode waren, wurden gegen eine robuste Vollholzkonstruktion aus Douglasie und Lärche ausgetauscht.

Dabei waren die blanken Zahlen, ähnlich wie beim Bau der Burg (vgl. "Eine Menge Holz zu Ostern"), wieder mehr als beeindruckend: Allein für die Grundkonstruktion wurden 73 laufende Meter Douglasienkanthölzer (12 x 6 cm²) und etwa 430 Edelstahlschrauben verbaut. Die eigentlichen Sitzflächen entstanden aus nicht weniger als 670 Metern Lärchenkantholz (9 x 4 cm²) und sage und schreibe 1.090 Schrauben. Parallel dazu erhielt unsere Burg ihren Farbanstrich. Aufgrund der Größe der Burgfront waren hier zwei Personen über 6 1/2 Stunden schwer beschäftigt. Am Ende des Tages konnten wir uns also über eine komplette neue Bankbeplankung und eine farblich vollendete Burg freuen.

Wir vom Freilicht-Theater Waldenburg e.V. hoffen natürlich sehr, dass Sie zu einem unserer Spieltermine Gelegenheit finden werden, sich ebenfalls von unseren Arbeiten überzeugen zu können.

  • Die_Bankgeschfte_des_Freilicht-Theater_eV